baner

Ungarisches Musik Theater

DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN

 

Musik: Emmerich Kálmán

Libretto: Leo Stein ,Bela Jenbach

Uraufführung: 17. November 1915. Johann-Strauss Theater, Wien

Handlung:

Sylvia Varescu, eine erfolgreiche Chansonniere, bereitet sich in einem Budapester Theater auf ihre Amerikatournee vor. Ihr Verehrer, der Wiener Fürstensohn Edwin Lippert-Weylersheim, will sie entgegen den Wünschen seiner Eltern davon abhalten und heiraten. Sie erwirken daher einen Einberufungsbefehl und lassen diesen durch Eugen Rohnsdorff, einen Verwandten, an Edwin überbringen. Auserdem haben die Eltern bereits eine Verlobung mit seiner Cousine, Komtesse Stazi, arrangiert und in Anzeigen veröffentlicht. Als Boni, ein Freund Edwins, diese Anzeige Sylva zukommen lasst, reist sie verstimmt in seiner Begleitung nach Amerika ab…. 

 

Besetzung:

Sylva Varescu                           – Anita Lukács,Veronika Geszthy

Edwin Lippert Weylersheim – Zsolt Vadász,Gábor Bot

Boni Bonifazius                        – József Bozsó, Szilárd Kovács

Stazi Comtesse                         – Barbara Bódi

Feri Bácsi                                   – József Jankovics, József Virág

Miska                                         – Zoltán Benkóczi, Gábor Szirtes

Fürst Leopold Maria              – Károly Rupnik, László Kokas

Anhilte                                      – Mária Meggyesi, Aranka Halász

Notar                                         – Erik Molnár, István Gyurity

Balett                                         – Ungrisches Musik Theater

 

Orchester    – Die Synphoniker Vác

Dirigent        –Pál Farkas

Choreograf – 

Regie           – József Bozsó